Ein Gespür für Schneeflöckchen…

Ich liebe den Winter. Und vor allem liebe ich Schnee. Es hat sich jetzt wieder einmal bestätigt, dass Schnee auch wirklich drei Tage im Voraus riechen kann. Am Montag habe ich allen erzählt, dass es nach Schnee gerochen hat, als ich nachmittags aus dem Fitnessstudio ins Freie trat. Und tatsächlich: Am Mittwoch die ersten Flocken in Nürnberg, und heute dicke Flöckchen in Erlangen.

Und erst die ganzen anderen Düfte des Winters: Ein Hauch heiße Maroni, Glühwein, Zimt, Lebkuchen. Und Schnee. Wunderschön!

This entry was posted in Altblog and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Ein Gespür für Schneeflöckchen…

  1. Arno Nym says:

    Komme zufällig auf dieses Blog und sehen diesen ersten Eintrag. Und ich dachte schon, ich sei allein mit dem Schneeriechenkönnen. Jedenfalls haben mich bisher die Leute in meinem Umkreis meistens etwas mitleidig angesehen, wenn ich verlauten ließ, daß es nach Schnee rieche. (Oder heißt es röche?)

  2. crazykaro says:

    Hehe… ich finde Schnee hat ganz definitiv einen Geruch ; )

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *