Legen… wait for it… dary: How I Met Your Mother

Ach herrje, ich habe ja noch gar nichts über meine derzeitige Lieblingsfernsehserie geschrieben. How I Met Your Mother nennt die sich nämlich. Und ist absolut grandios! Tolle, liebenswerte Charaktere, perfekt besetzt, witzig, manchmal tiefgründig, ein wenig postmodern – kurz gesagt absolut perfekt für alle, die zehn Staffeln Friends bereits mitsprechen können und heißhungrig nach etwas Neuem sind.

Wie der Titel der Serie schon andeutet, erzählt einer der Charaktere (der hinreißende Frauenpechvogel Ted) im Jahre 2030 seinen Kindern, wie er ihre Mutter kennengelernt hat.  Ich will nicht zuviel verraten, aber wir befinden uns derzeit mitten in der vierten Staffel, und noch keine Spur von Teds Zukünftiger – und das ist gut so. Man hofft fast, er möge sie niemals finden, da sonst die tolle Story samt Serie ja zu Ende wäre.

Ein Trivia am Rande für alle Kinder der 80er: Der Charakter Barney wird gespielt vom fantastischen, unfassbar sexy aussehenden, homosexuellen Neil Patrick Harris – der manchen als Douglas ‘Doogie’ Howser bekannt sein dürfte, aus der gleichnamigen Fernsehserie. Wir erinnern uns, der Blonde mit seinem schwarzhaarigem Kumpel, der statt in ein Tagebuch alles in seinen Computer mit dem charakteristischen blauen Hintergrund getippt hat (als Hommage daran bloggt Barney natürlich in How I Met Your Mother) – hier Original und Hommage:

This entry was posted in Altblog and tagged , , . Bookmark the permalink.

9 Responses to Legen… wait for it… dary: How I Met Your Mother

  1. Shin says:

    die serie ist so legen… wait for it, and I hope you’re not lactose intolerant because the next bit is… dary! 😀

  2. crazykaro says:

    Der Bro-Code ist auch so genial… und Neil Patrick Harris auch wirklich schnucklig – wie süß und brav und klein der noch bei Doogie Howser war! Meine Schwester hat mich da erst draufgebracht auf diese Verbindung, die hat das auf den ersten Blick erkannt, dass sie Barney schon aus einer anderen Serie kennt 😉

  3. Nemmerle says:

    war das mit dem teenager arzt? irgendwie kommt mir das mit dem pc bekannt vor, hab ich oft gekuckt^^ how i met your mother is… hmmm… strange. die folge mit dem superbowl letzthin war klasse, aber diverse andere sind sooo sau langweilig finde ich 🙁 da war friends besser

    achja wo ihr bei schaspielern seid: kennt ihr noch parker lewis? der coole von der schule! der liebe parker spielte bei stargate sg-1 ne zeit lang mit und wir haben ne ganze staffel über gerätselt woher wir den noch kennen 🙂

  4. crazykaro says:

    Ja genau, Doogie Howser M.D. war der kleine Doc 😉 Klar, Parker Lewis, kenn ich auch noch, aber bei Stargate kenn ich mich nicht aus – das mit dem Uhrenvergleich war doch immer bei Parker Lewis oder?

  5. Nemmerle says:

    genau! mit dem großen dicken, dem sie immer kleine fische gefüttert haben und dem kleinen streber mit dem faxgerät im mantel! hab die serie auf der festplatte 😉

  6. crazykaro says:

    Ach ja, das Faxgerät… da werden tiefst vergrabene Kindheitserinnerungen wach ^^

  7. Stefan says:

    Aber BITTEBITTEBITTE schaut euch HIMYM nur im englischen Original an. Was hier so auf deutsch ausgetrahlt wird geht echt gar nicht. Kein Wunder, dass es hier nahezu unbekannt ist. Gleiches gilt übrigens auch für alle Friends Folgen. Die sind auch nur im original LE GEN … i need to build it up a little better … D A R Y!

  8. crazykaro says:

    Da stimme ich dir vollkommen zu – das gilt zwar für so ziemlich jede amerikanische Serie, aber gerade Barneys Wortspielchen sind unübersetzbar 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *