Ingwer-Quickie für kalte Tage

Heiße Zitrone und Ingwer – das perfekte Duo für Eisfüßer wie mich. Macht warm, regt die Durchblutung an, viel Vitamin C, und vor allem eins: LECKER! Meine Variante wenns schnell gehen muss: Ein walnussgroßes Stück Ingwer in kleine Stücke schneiden, in ein Teesieb (oder Teefilter, was immer ihr habt), heißes Wasser drüber, je nach Schärfewunsch 10-15 Minuten ziehen lassen, drei Teelöffel frisch gepresster Zitronensaft rein und noch ein Löffel Honig (nach Belieben mehr oder weniger).

Wenn man mehr Zeit und einen Mixer hat, kann man den Ingwer natürlich auch mit etwas Wasser pürieren, und damit heißes Wasser in einer Thermoskanne bis zu 30 Minuten ziehen lassen bevor man Zitrone und Honig dazugibt. Dann muss man aber den Ingwer im Idealfall wieder absieben davor, und dann braucht man a) soviel Equipment, man muss demzufolge b) mehr abspülen und c) ein Quickie ist es dann ja auch nicht mehr.

So oder so – echt lecker, DIE Alternative zum Glühwein und Tee!

This entry was posted in Altblog and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *