House Highlights

Ich bin ja ein absoluter Fan von Dr. House. Im Moment kann ich mich dank kaputtem Bein natürlich besonders gut mit dem ebenfalls humpelndem House identifizieren, weshalb ich mir mal inzwischen die komplette drittel Staffel reingezogen habe und nun anfange die vierte zu schauen. Und ich muss unbedingt meine zwei absoluten Highlights anpreisen:

1. Season 3, Episode 23: “Resignation”
House mixt Wilson, aufgrund eines Sachverhaltes den ich hier nicht lange schildern möchte, Amphetamine in seinen Kaffee. Und Wilson gibt eine Performance ab, es ist unglaublich – wie schnell er redet, wie er mehrere Wörter zusammenzieht zu einem, versucht eine Frau zu untersuchen und dabei noch wahnsinnig komisch ist. Und weil ich jetzt ein Spoiler-Plugin habe, hier der komplette Dialog: Zeigs mir!

2. Season 4, Episode 1: “Alone”
Eine der lustigsten Folgen überhaupt. Wilson kidnapped die über alles geliebte E-Gitarre von House nach allen Regeln der Entführungskunst, um House dazu zu erpressen, sich ein neues Team zu holen, das sich am Ende der dritten Staffel aufgelöst hat. Das ist wirklich zum schreien komisch, vom Entführungsbrief bis hin zu einem abgetrennten “Körperteil” in einer Kiste: Zeigs mir!

This entry was posted in Altblog and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to House Highlights

  1. Shin says:

    ich muss gestehen das dr. house eine der ganz wenigen serien ist die ich auf deutsch gucke, find die deutsche stimme von house so geil.

  2. crazykaro says:

    Ich finde auch, dass House eine der wenigen Serien ist (Monk vielleicht noch), wo mich die deutsche Synchro zumindest nicht explizit stört. Wobei ich mich inzwischen jetzt auch an die Stimme von Hugh Laurie und das englische Medizinergequatsche angefangen habe zu gewöhnen ^^

  3. Shin says:

    oh mathekurs für fortgeschrittene

  4. crazykaro says:

    Spam-Comments oder Mathestunden für Fortgeschrittene werden gnadenlos gelösch0rt ; )

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *