Das leidige Lesen l**** Literatur

Eigentlich wollte ich in der Überschrift eine tolle Alliteration vom besten geben, aber irgendwie gibt es kein positives Adjektiv im Sinne von fantastisch, toll, spannend, fesselnd das mit dem Buchstaben L anfängt. Zumindest finde ich keins.

Aber das macht ja nichts. Ich habe fast nicht geschlafen, da ich gestern Nacht und heute unbedingt die letzten paar hundert Seiten von Ken Folletts “Die Säulen der Erde” fertiglesen musste. Ich kann dann einfach nicht aufhören, ich muss dann zu Ende lesen. Lesen ist zwar irgendwie ein gesellschaftlich sehr angesehener Zeitvertreib, der aber ebenso Sucht und Weltflucht sein kann wie ein Computerspiel, Film, oder manches Fernsehprogramm.

Nun bin ich müde. Habe beim Hockey heute wieder menschliche Zielscheibe Deluxe gespielt, und mir diverse blaue Flecke, zwei Bälle ins Gesicht und einen lustigen kleinen Bluterguss abgeholt. Spaß gemacht hats natürlich trotzdem, hab auch ein Tor geschossen. Ha. Wenn ich eine Katze wäre, würde ich mir jetzt meine Wunden lecken gehen. Aber ich geh einfach ins Bett.

This entry was posted in Altblog and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *